IBT-Krämer
Schulungen
Qualitätsprüfung
Gutachten
Infopakete
Mobiltrockner
Energieholz kompakt
Publikationen
Referenzen
Archiv
Kontakt / Anfahrt
Sitemap
Impressum
MobilTrockner KH1 trocknet Hackschnitzel in 2 Tagen von wA=54% auf wE=21% und Scheitholz in 6 Tagen von uA=65% auf uE=22% bei gleicher Wärme mit weniger Ventilatorenergie

Institut für Brennholztechnik IBT-Krämer

IBT-Krämer Institut für Brennholztechnik entwickelt seit 2006 Verfahren zur Trocknung, Feuchtebestimmung und Qualitätskontrolle  von Scheitholz und Holzhackschnitzel, die in Beratungen, Schulungen, Publikationen, Audits und Gutachten Anwendung finden. Mit dem ESF-Projekt "Gescheites Brennholz" wurden wesentliche Fragen zur Trocknung und Qualitätssicherung von Scheitholz beantwortet.
Seit 2013 befassen wir uns mit der Homogenisierung von Restholz und der Erzeugung von Holzhackschnitzeln für stoffliche und energetische Zwecke. Durch Trocknen und Sieben können mehr Rohholzsortimente für hochwertige Verwendungen rekrutiert werden. Mit der Entwicklung und Patentierung des MobilTrockners können Hackschnitzel, Sägespäne und Scheitholz effizient und homogen auf gewünschte Endfeuchte getrocknet und Biogas- oder Holzgas-BHKWs oder Solaranlagen wärmetechnisch ausgelastet werden.
In Abstimmung mit der Energieholzbranche haben wir eine praktikable und bezahlbare Qualitätssicherung von Hackschnitzeln entwickelt, wie die IBT-Richtlinie "Definierte Hackschnitzel", Prüfmittel zur Schnellbestimmung von Wassergehalt und Partikelgröße, praxisgerechte Schulung zur Qualitätskontrolle und ein bezahlbares Auditsystem. Damit können homogen gesiebte und getrocknete SiTro®-Hackschnitzel als Qualitätsstandard und Handelskonvention (sitro als Analogie zu lutro oder atro) einheitlich hergestellt, kommuniziert und geprüft werden.



Dienstleistungen

Wir bieten Brennholzbetrieben, Handwerkern, Betrieben aus Land-, Forst- und Holzwirtschaft sowie Gartenbau und Landschaftspflege, Multiplikatoren und Verbrauchern folgende Leistungen an:

     1. Angewandte Forschung und Entwicklung

  • zur Qualitätskontrolle von Scheitholz, Hackschnitzel, Holzbriketts
  • zur Prüfung und Optimierung von Trocknungssystemen
  • zur Planung von Trocknungstechnik vor einem Sieb, vor einem Holzgas-BHKW oder vor einer Brikettpresse
  

     2. Beratung

  • zu Wärme-, Trocknungs- und Siebtechnik

  • zu Qualitätssicherung von Scheitholz, Hackschnitzel, Holzbriketts
  • zu Brennholzlogistik vom Sägespalter bis zur Auslieferung: Fertigungsoptimierung, Qualitätssicherung und Verkaufsförderung von Brennholzbetrieben

    

     3. Schulungen

  • über Bestimmung von Restholzmenge und Verkaufseinheit durch Referenzverfahren
  • Planung und Wirtschaftlichkeitsbetrachtung von Scheitholz- oder Hackschnitzeltrocknung mit verschiedenen Wärmequelen
  • Praxisschulung zur Qualitätskontrolle von Holzhackschnitzeln / Scheitholz
  • Aufbau einer betrieblichen Qualitätssicherung für Holzhackschnitzel / Scheitholz nach EN 15234

    

     4. Gutachten und Stellungnahmen

  • Qualität von Holzhackschnitzeln, Scheitholz und Holzbriketts
  • Holzfeuerungstechnik < 1 MW
  • Energetische Nutzung von Holzresten aus der Produktion von Betrieben der Holzwirtschaft nach 1 BImSchV und KrWG
  • Normen und Regeln (u. a. 1. BImSchV, DIN EN ISO 17225)

     5. Prüfdienstleistungen

  • externe Qualitätsüberwachung von Holzhackschnitzeln / Scheitholz nach EN 15234 (innerbetriebliche Prozessqualität)
  • Produkt-/ Qualitätskontrolle von Hackschnitzeln und Scheitholz
  • Prüfung und Dokumentation der Leistungsdaten von Trocknungs- und Siebanlagen


Weitere Informationen entnehmen Sie unserem Infoflyer IBT-Krämer

Gern senden wir Ihnen ein unverbindliches Angebot zu.

Top
IBT-Kraemer.de  | info@ibt-kraemer.de